Suche
  • Jürgen Grünauer

Neues Feature für Twitter Professionals

Business Accounts auf Twitter können ab sofort Informationen wie Geschäftszeiten sowie eine Map in ihrem Unternehmensprofil anpinnen.

Unternehmen mit einem physischen Standort, von größeren Brands über KMU bis hin zu Non-Profit-Organisationen, können durch das neue Location Spotlight Feature ab sofort ihre Geschäftsadresse, Öffnungszeiten und weitere Kontaktinformationen ganz oben auf ihren Twitter-Profilen platzieren.


Auch die Einbettung einer schnellen Tipp-Option für Nachrichten ist möglich. Kund:innen können Unternehmen dadurch einfacher per Twitter DM, Telefon, Textnachricht oder E-Mail erreichen, etwa um Reservierungsanfragen zu stellen. Location Spotlight bietet zudem eine API-Integration für Google Maps – der Firmensitz kann per Standort-Pin angegeben werden.


Die Funktion stand unter dem Namen About-Modul bereits seit 2021 einer begrenzten Auswahl an Professional Accounts zur Verfügung und ist jetzt unter dem Namen Location Spotlight für alle Business-Nutzer:innen verfügbar. Sie zahlt auf Twitters geschäftsorientierten Ansatz ein, den die Social-Plattform weiter ausbauen möchte.


Twitter arbeitet weiter verstärkt an Business Features


Professional Home

Business Accounts erhalten mithilfe von Professional Home Zugang zu einem zentralen Ort für alle relevanten Materialien innerhalb von Twitter for Professionals. Hier kannst du z.B. auf Informationen und Insights zur Verbesserung deiner Präsenz und Performance auf Twitter zugreifen.


Mehr Profile Spotlights

Es sollen zudem weitere Profile Spotlights eingeführt und getestet werden. Diese zielen darauf ab, Business-Nutzer:innen mehr Möglichkeiten zu geben, potentielle Kund:innen zu erreichen und zu den Aktionen zu ermutigen, die diesen am wichtigsten sind, wenn sie die Accounts der Professionals auf Twitter entdecken.


Workshops „Taking Care of Business“

Weiters startet auf Twitter eine monatliche Live-Online-Workshop-Reihe, die von der Twitter Flight School entwickelt wurde. Diese soll Business Accounts helfen, die Plattform in die Geschäftsstrategie zu integrieren. Die Workshops thematisieren etwa die Einrichtung des Professional Accounts, den Einsatz geeigneter Spotlights sowie den öffentlichen Diskurs mit der eigenen Zielgruppe durch relevante Tweets.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen