top of page
Suche
  • networxbox

Premium-Content im Serienformat: TikTok launcht Series für mehr Creator

Vor wenigen Monaten konnten erste Creator mit Series Premium-Inhalte hinter einer Paywall bereitstellen. Nun wird das Feature für mehr Personen gelauncht. Sind TikTok User dazu bereit, für Content zu zahlen?

Im März 2023 gab TikTok bekannt, dass es eine neue Möglichkeit zur Monetarisierung für Creator einführen werde. Mit der Einführung von "Series" können Creator ihren Fans exklusive Inhalte anbieten, die hinter einer Bezahlschranke zugänglich sind. Eine interessante Besonderheit besteht darin, dass die Creator selbst den Preis für den Zugang zum Premium-Content festlegen können. Zum Zeitpunkt der Ankündigung war diese Funktion nur einer ausgewählten Gruppe von Creatorn vorbehalten, die sich für die Teilnahme bewerben konnten. Jetzt scheint TikTok das Feature nach und nach für mehr Personen einzuführen.


So nutzen Creator und User das neue Feature

Creator können in den App-Einstellungen unter Creator Tools nachprüfen, ob das Feature für sie bereits verfügbar ist. Falls dies zutrifft, werden sie darüber informiert, dass das Feature zum aktuellen Zeitpunkt ohne die Abgabe einer Servicegebühr an TikTok nutzbar ist. Um die Funktion einzurichten, müssen Creator zunächst per Desktop auf die Infoseite von TikTok Series zugreifen.


Sobald die Anmeldung für Series erledigt ist, heißt es abwarten. Creator erhalten eine Benachrichtigung, sobald ihre Anmeldung für die neue Monetarisierungsoption genehmigt wurde. User wiederum können auf das Serienformat entweder über einen geteilten Link im Video oder über das Profil der Creator zugreifen. Auch in Live Streams wird ein Button für die neuen Series angezeigt: Über diesen können Creator ihr Live-Publikum auf ihre Serien aufmerksam machen.


Zahlen TikTok User für Premium-Content?

Während TikTok Series für Creator eine spannende, neue Monetarisierungsoption darstellt, ist unklar, wie das Feature bei den Usern ankommen wird. Schließlich sind diese auf TikTok einen schier endlosen Schwall an kostenfreiem Content gewöhnt. Ein Faktor, der die TikTok Series für Nutzer:innen interessanter machen dürfte, ist das höher angesetzte Zeitlimit von 20 Minuten pro Video. So können Creator nicht nur Short Form Content in ihre Serien integrieren, sondern auch ausgedehntere Story-Erzählungen, Kurzfilme, ausführliche Produktpräsentationen und dergleichen mehr. Außerdem können in einer Sammlung bis zu 80 Videos hochgeladen werden.


Wird sich Series mit dem umfassenderen Launch als Format auf TikTok etablieren? Dass User durchaus dazu bereit sind, für exklusive Inhalte Geld zu zahlen, zeigt der Erfolg von YouTube Premium. So erreichte das Bezahlmodell im November 2022 den Meilenstein von 80 Millionen Usern. Auch Creator auf Instagram können seit vergangenem Jahr Einkommen über verschiedene Subscription-Optionen generieren.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page