top of page
Suche
  • AutorenbildJürgen Grünauer

Blauer Haken auf Instagram und Facebook: Meta startet kostenpflichtiges Verifizierungsmodell

CEO Mark Zuckerberg bestätigt: Meta testet verifizierte Mitgliedschaften, die unter anderem den beliebten blauen Haken enthalten. Wie viel das Abo kostet und welche Features noch darin enthalten sind, erfährst du hier.

Nach dem Rückgang der Werbeinnahmen sucht der Facebook-Konzern Meta offenbar nach neuen Wegen, um sich zu finanzieren. In dieser Woche soll ein Abo-Geschäftsmodell starten: Nutzer von Facebook und Instagram sollen künftig für eine monatliche Gebühr und durch Vorlage von Passdokumenten ihren Account verifizieren lassen können.


Die Paid-Abonnements von Meta ähneln zwar Elon Musks Twitter Blue-Subscriber-Modell, sollen jedoch – anders als damals bei Twitter – unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen eingeführt werden.


So viel kostet der blauen Haken im Meta Verified-Abonnement

Die Idee ist, dass Nutzer von Facebook und Instagram für eine monatliche Gebühr verifizierte Accounts mit Bestätigung durch Vorlage von Passdokumenten bekommen können. Neben dem üblichen Häkchen eines verifizierten Accounts sollen zum Service auch eine bessere Sichtbarkeit und direkter Zugang zur Kundenbetreuung sowie Schutz vor Nachahmer-Profilen gehören.


Das Abo werde zunächst in Australien und Neuseeland eingeführt, schrieb Gründer und Chef Mark Zuckerberg am Sonntag bei Facebook. Weitere Länder sollen „bald“ folgen. Der Preis werde bei 11,99 Dollar (11,18 Euro) liegen, wenn man das Abo im Web bucht. Bei Käufen der mobilen Version sollen es 14,99 Dollar sein. Apple nimmt eine Gebühr von zunächst 30 Prozent bei Abonnements, die auf dem iPhone abgeschlossen wurden.


Die Features von "Meta Verified" im Überblick

  • Du erhältst ein verifiziertes Abzeichen, das bestätigt, dass du wirklich du bist, und dass dein Konto mit einem amtlichen Ausweis authentifiziert wurde.

  • "Meta Verified" bietet mehr Schutz vor Identitätsdiebstahl durch eine proaktive Kontoüberwachung.

  • "Meta Verified" verspricht eine Priorisierung bei Support-Anfragen und Hilfe, wenn du sie brauchst – mit Zugang zu einer echten Person für allgemeine Kontoprobleme.

  • Du gewinnst erhöhte Sichtbarkeit und Reichweite mit der Hervorhebung in einigen Bereichen der Plattformen, etwa in Hinblick auf die Suche, Kommentare und Empfehlungen.

  • "Meta Verified"-Abonnent:innen erhalten exklusive Sticker für Stories und Reels sowie 100 kostenlose Sterne pro Monat beziehungsweise die digitale Währung, mit der sie Facebook Creator monetär unterstützen und ihnen Trinkgeld geben können

Diese Kriterien musst du für die Meta-Verifizierung erfüllen

Account-Inhaber:innen, die sich bei "Meta Verified" registrieren möchten, müssen die Mindestanforderungen an Plattformaktivitäten erfüllen, mindestens 18 Jahre alt sein und einen amtlichen Ausweis vorlegen können. Meta weist in der Ankündigung darauf hin, dass Brands noch kein "Meta Verified"-Abzeichen beantragen können und außerdem ihren Profil- und User-Namen, Geburtstag oder ihr Profilfoto nicht ändern können, ohne den Verifizierungsprozess erneut zu durchlaufen. Meta erklärt in dem Blog-Beitrag:


"Langfristig möchten wir ein Abonnementangebot aufbauen, das für alle wertvoll ist, einschließlich Ersteller, Unternehmen und unserer Community insgesamt. Als Teil dieser Vision entwickeln wir die Bedeutung des verifizierten Abzeichens weiter, damit wir den Zugang zur Verifizierung erweitern können und mehr Menschen darauf vertrauen können, dass die Konten, mit denen sie interagieren, authentisch sind."



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page