Suche
  • Jürgen Grünauer

FACEBOOK SEITEN - Neues Design und neue Funktionen

Die neue Seitenversion


Das neue Seitenlayout ist zur Zeit noch nicht für alle Seiten verfügbar. Auf von dir verwalteten Seiten wird möglicherweise weiterhin die klassische Seiten-Ansicht verwendet.

Mit der neuen Seitenversion können Personen des öffentlichen Lebens und Unternehmen, die ihre Zielgruppe nicht nur aufbauen, sondern auch kennenlernen möchten, ihr professionelles Image auf Facebook verwalten. Wenn du auf die neue Seitenversion umsteigst, werden alle Inhalte deiner Seite (einschließlich Beiträgen, Fotos, Videos, Stories und Gruppen, die deine Seite verwaltet) automatisch in die neue Version deiner Seite übernommen. Das gilt auch für die Abonnenten deiner Seite. Verfügt deine Seite über ein blaues Verifizierungsabzeichen, wird es selbstverständlich auch in deine neue Seitenversion übernommen.

Wodurch zeichnet sich die neue Seitenversion aus?

  • Das Seiten-Layout ist übersichtlicher und die Bedienung intuitiver.

  • Nutzer können noch einfacher zwischen öffentlichen Seiten und ihren individuellen Profilen wechseln. Du kannst deine Seite und dein Profil getrennt verwalten.

  • Auch die Interaktion mit anderen Personen des öffentlichen Lebens, Marken, Partnern und Nutzern haben wir einfacher gestaltet: Indem du die gewünschten Instanzen abonnierst, kannst du reibungslos mit ihnen kommunizieren, da die für dich relevanten Themen so in deinen News Feed aufgenommen werden. Auf dem neuesten Stand zu bleiben und mit Nutzern und Content zu interagieren, wird mit dem News Feed deiner neuen Seitenversion zum Kinderspiel.

  • Dieser News Feed hat nichts mit deinem Profil zu tun. Gestalte den News Feed deiner neuen Seitenversion nach deinen individuellen Vorstellungen, indem du verschiedenen Seiten und Profilen folgst, die die Zusammenstellung deines News Feeds einzigartig machen. Jeder, der die uneingeschränkte Kontrolle über die neue Version deiner Seite hat, kann diesen News Feed sehen.

  • Actionable Insights und relevantere Benachrichtigungen sind verfügbar.

  • Facebook hat die Tools zur Verwaltung deiner Seite aktualisiert: Du kannst anderen Personen entweder die uneingeschränkte Kontrolle (Mitinhaberschaft) oder eingeschränkten Zugriff gewähren, wenn du Unterstützung beim Verwalten deiner Seite benötigst.Kann ich noch auf Funktionen und Tools meiner klassischen Seite zugreifen?

Facebook arbeitet bereits daran, Funktionen der klassischen Seitenversion auch in die neue Version zu integrieren. Einige dieser Funktionen sind schon bald für Nutzer verfügbar.

  • „Gefällt mir“-Angaben für Seiten: Wenn jemand deine Seite mit „Gefällt mir“ markiert und sie abonniert hat, wird er auch als Abonnent deiner neuen Seite übernommen.

  • Wenn jemand deine Seite nur mit „Gefällt mir“ markiert, aber nicht abonniert hat, wird diese „Gefällt mir“-Angabe auch nicht in deine neue Seitenversion übernommen. Hier findest du weitere Infos zu „Gefällt mir“-Angaben und Abonnenten.

  • Seitenrollen der klassischen Seitenversion, wie Moderatoren und Editoren, sind nach aktuellem Stand nicht verfügbar.

  • Stattdessen kannst du Nutzern uneingeschränkte Kontrolle oder eingeschränkten Zugriff für deine neue Seitenversion gewähren, damit sie dir beim Verwalten helfen können.

  • Beitragsoptionen wie Notizen, fixierte bzw. geplante Beiträge und Crossposting.

  • Funktionen für Unternehmen wie Jobanzeigen, Termine, Angebote und Marketplace-Inserate.

  • Funktionen der klassischen Seitenversion wie Bewertungen, Besuche und Seitenvorlagen.

Welche Funktionen stehen mir in der neuen Seitenversion zur Verfügung?

Jeder, der bisher ein Admin deiner Seite war, hat auch dann noch die uneingeschränkte Kontrolle über deine Seite, wenn du auf die neue Version umgestiegen bist. Wenn du die uneingeschränkte Kontrolle über die neue Version einer Seite hast, kannst du auf Folgendes zugreifen:

  • Einstellungen: Du kannst jegliche Einstellungen verwalten und bearbeiten, wie z. B. die Seiteninfos. Hierunter fällt auch das Löschen der Seite.

  • Berechtigungen: Du kannst Nutzern uneingeschränkte Kontrolle (Mitinhaberschaft) oder eingeschränkten Zugriff für deine neue Seitenversion gewähren, damit sie dir beim Verwalten helfen können.

  • Content: Du kannst auf der Seite jegliche Inhalte erstellen, verwalten oder löschen (z. B. Beiträge, Stories und mehr).

  • Nachrichten: Du kannst über das Postfach Direct-Nachrichten im Namen der Seite senden und beantworten.

  • Community-Aktivitäten: Du kannst Kommentare prüfen und beantworten, unerwünschte Inhalte entfernen und bestimmte Verhaltensweisen auf der Seite melden.

  • Werbung: Du kannst auf allen Plattformen Anzeigen erstellen, verwalten und löschen.

  • Insights: Du kannst mithilfe von Seiten-Insights sowie Insights zu Beiträgen und Anzeigen die Performance der Seite analysieren.

  • Verknüpfen von Instagram-Konten: Du kannst die neue Seitenversion mit deinem Instagram-Konto verknüpfen, um einfacher zu kommunizieren, an mehreren Stellen zu posten und auf beiden Plattformen Werbung zu schalten.

  • Monetarisierung und Werbung: Mithilfe unserer Tools kannst du die von dir erstellten Inhalte monetarisieren. Zudem kannst du über deine neue Seitenversion und den Werbeanzeigenmanager Werbekampagnen erstellen und verwalten.

  • Du kannst die Seite mit allen Plattform-Tools verwalten (einschließlich Facebook Business Suite, Werbeanzeigenmanager und Creator Studio).

  • Wenn du anderen Personen eingeschränkten Zugriff gewährst, kannst du festlegen, welche Funktionen der jeweilige Nutzer verwalten darf (z. B. Anzeigen, Insights, Inhalte).

Jeder, der bisher andere Berechtigungen als die eines Admins für die Seite hatte (z. B. Editoren und Werbetreibende), hat dann eingeschränkten Zugriff auf die neue Version der Seite. Bei eingeschränktem Zugriff auf die Seite kannst du auf Facebook nicht zur neuen Version der Seite wechseln. Stattdessen kannst du mithilfe anderer Facebook-Plattformen die Funktionen verwalten, auf die du Zugriff hast.

Gibt es Funktionen oder Tools meiner klassischen Seite, auf die ich dann nicht mehr zugreifen kann?

Facebook arbeitet bereits daran, Funktionen der klassischen Seitenversion auch in die neue Version zu integrieren. Einige dieser Funktionen sind schon bald für Nutzer verfügbar.

  • „Gefällt mir“-Angaben für Seiten: Wenn jemand deine Seite mit „Gefällt mir“ markiert und sie abonniert hat, wird derjenige auch als Abonnent deiner neuen Seite übernommen.

  • Wenn jemand deine Seite nur mit „Gefällt mir“ markiert, aber nicht abonniert hat, wird diese „Gefällt mir“-Angabe auch nicht in deine neue Seitenversion übernommen. Hier findest du weitere Infos zu „Gefällt mir“-Angaben und Abonnenten.

  • Seitenrollen der klassischen Seitenversion wie Moderatoren und Editoren, sind nach aktuellem Stand nicht verfügbar.

  • Stattdessen kannst du Nutzern uneingeschränkte Kontrolle oder eingeschränkten Zugriff für deine neue Seitenversion gewähren, damit sie dir beim Verwalten helfen können.

  • Beitragsoptionen wie geplante Beiträge.

  • Funktionen für Unternehmen wie Jobanzeigen, Termine und Angebote.

  • Funktionen der klassischen Seitenversion wie Bewertungen, Besuche und Seitenvorlagen.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen