top of page
Suche
  • Jürgen Grünauer

Insta Reels auf Facebook

Meta macht es Nutzern und Kreativen jetzt leichter, Inhalte zwischen den Plattformen zu posten, damit ihre Reels von mehr Menschen gesehen werden können. Außerdem gibt es jetzt „Add yours“-Aufkleber und neue Insights.

Instagram Reels sind ein wichtiger Teil von Metas Bemühungen, mit TikTok zu konkurrieren, und es gibt mehrere Updates für Reels, um sie zu verbessern.


Wie Sie mit dem Cross-Posting von Reels beginnen können

Um mit dem Cross-Posting von Reels von Instagram auf Facebook zu beginnen, müssen Sie zunächst Ihre Konten über das Kontocenter verknüpfen. Sobald Ihre Instagram- und Facebook-Konten verbunden sind, können Sie ein Reel auf beiden Plattformen gleichzeitig teilen.


Wenn Sie auf Instagram sind, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Beginnen Sie zunächst mit der Aufnahme Ihres Reels auf Instagram.

  2. Klicken Sie während des Vorgangs auf "Weiter".

  3. Sie sollten dann eine Option zum Teilen auf Facebook sehen.

  4. Klicken Sie darauf, um das Facebook-Konto auszuwählen, das Sie teilen möchten.

  5. Suchen Sie die Option "alle zukünftigen Reels automatisch auf Facebook zu teilen".

  6. Drücken Sie auf Teilen.

Was passiert mit geteilten Reels?

Wenn Sie ein Instagram-Reel auf Facebook teilen, wird es automatisch als Facebook-Reel angezeigt, wie zu erwarten war. Standardmäßig werden die Facebook-Reels von Ihrem Standardpublikum gesehen. Wenn Sie das ändern möchten, müssen Sie die Zielgruppe in Ihren Einstellungen ändern.


Wenn Sie ein öffentliches Instagram-Konto haben, werden die Facebook Reels automatisch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wenn dein Instagram-Konto privat ist, sind die Reels nur für deine Freunde auf Facebook sichtbar.


Neu gemischte Reels

Neben der Möglichkeit, Cross-Posts zu erstellen, hat Meta auch zusätzliche Remix-Optionen für Reels in Facebook Reels hinzugefügt. Wenn Sie also einen Remix erstellen, können Sie Ihr Video nach dem Originalreel hinzufügen oder die Option "Seite an Seite" verwenden.


Darüber hinaus fügt Meta die "Add Yours"-Stickeroption hinzu, die bei Instagram Stories beliebt ist. So können Sie ein neues Reel basierend auf einem Trend erstellen und andere dazu bringen, dasselbe mit Ihren Reels zu tun. Die inter­aktiven Aufkleber mit Sprü­chen oder Kommen­taren können Links zum eigenen Profil beinhalten.


Erweiterte Reels Insights bei Facebook

Wer mehr analy­tische Hinter­grund­infor­mationen über seine auf Face­book veröffentlichten Reels möchte, erhält nun Gele­gen­heit dazu. Die Reels Insights bekamen neue Statis­tiken spen­diert. Neben Zahlen zu den erreichten Personen und der Wieder­gabe gibt es ab sofort Zeit­angaben. Im Bereich „Ansichten“ ist zu erkennen, wie viele Minuten die eigenen Reels schon betrachtet wurden und wie hoch die durch­schnitt­liche Abspiel­zeit ist. Die übli­chen Details über Likes, Kommentare und das Teilen sind nach wie vor inte­griert.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page