top of page
Suche

Instagram erlaubt 5 Links in der Bio: Eines der meistgefragten Features

Für Instagram Creator und Marken wird ein Wunsch wahr: Sie können jetzt bis zu fünf Links in der Bio hinterlegen. Für Unternehmen wie Linktree ist das ein Schock.

Nicht nur einen oder zwei, sondern bis zu fünf Links können Creator und Marken fortan in ihrer Instagram Bio hinterlegen. Über diese Links im so zentralen Bereich des Profils können Interessierte und Follower zu diversen Seiten weitergeleitet werden, zum Blog, zum Shop, auf das LinkedIn-Profil oder zum neuen Newsletter. Dieses Update war laut Meta CEO Mark Zuckerberg eines der meistgefragten Features. Zuckerberg kündigte es über seinen Instagram Broadcast Channel an – das noch junge Kommunikations-Feature der Plattform. Unternehmen, wie Linktree und Beacons, die Lösungen für die Mehrfach-Verlinkung von einem Profil bei Instagram und anderen Plattformen bereitstellen, verlieren durch diesen Schritt an Relevanz.


Update gilt für Business und Creator Accounts: Mehr Traffic über Instagram generieren

Grundsätzlich versuchen Social-Media-Plattformen ihre User möglichst lange auf der eigenen Plattform zu halten und schränken daher die ausgehenden Links ein oder bieten Posts mit Links zu Drittquellen mitunter weniger Reichweite. Das gilt für Instagram, TikTok, aber auch LinkedIn und Co. Doch nach und nach kommen die Unternehmen auf die Nutzer:innen und deren Bedürfnisse zu. So erklärt Instagram im Rahmen des Updates:


"Das Update wird es Creatorn und anderen Nutzern erleichtern, ihre Leidenschaften hervorzuheben, das Bewusstsein für Anliegen zu schärfen, die ihnen wichtig sind, Marken zu bewerben, die sie lieben, ihr persönliches Geschäft zu präsentieren und vieles mehr."

Dieses Update gilt sowohl für Business als auch für Creator Accounts. All diese können jetzt mehr Links in ihrer Bio integrieren und damit auf mehr Traffic über ihre Instagram-Profile hoffen. Zum Einsetzen der Links müssen die User auf „Einstellungen“ beziehungsweise „Profil bearbeiten“ tippen und unter „Links“ kannst du einfach externe Links hinzufügen. In unserem Test hat das bereits problemlos funktioniert. Auch zu anderen anderen Social-Media-Plattformen kannst du verlinken. Account-Inhaber:innen können zudem mit einer dedizierten Option direkt zum eigenen Facebook-Profil verlinken.


Die in der Bio integrierten Links öffnen sich in der App selbst. Wer sie im favorisierten Browser öffnen möchte, muss das erst einstellen. Mithilfe der bis zu fünf Links in der Bio können Publisher auf aktuell relevante Beiträge und Influencer beispielsweise auf Auftritte auf anderen Plattformen verlinken. Marken können ihre Shops und Partner:innen verlinken und auch ein Link zum Impressum, der grundsätzlich vorhanden sein muss, bietet sich für Unternehmen an.


Schon im Herbst 2022 hatte Instagram mit mehr als einem Link in der Bio experimentiert. Die Testgruppen sollten mehr Monetarisierungsmöglichkeiten und mehr Traffic über Instagram erhalten können. Jetzt ist das gefragte Feature für alle da und dürfte Social Media Manager und Creator weltweit erfreuen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page