Suche
  • Jürgen Grünauer

Instagram plant Vollbildmodus

Die 9:16-Revolution auf Instagram nimmt nach einem kurzen Stopp wieder Fahrt auf. Die Social-Plattform testet derzeit einen Button, mit dem User selbst wählen können, ob sie den Content im Vollbildmodus angezeigt bekommen.

Instagram testet einen neuen Button für Android, mit dem User einfach per Klick zum Vollbild-Feed wechseln können. Das geht aus einem Tweet des App Researchers Radu Oncescu hervor.


Somit hat die Social-Plattform die Full-Screen-Pläne anscheinend wieder aufgenommen, welche erst kürzlich aufgrund von zunehmender Kritik durch etwa eine Petition gestoppt wurden.


Ist Instagrams Switch-Option ein Friedensangebot an User, die die 9:16-Pläne kritisierten?

Ein „Switch to full screen feed” Button würde Usern genau diese Zeit geben, denn so könnten sie selbst entscheiden, ob sie die Inhalte auf Instagram im Vollbildmodus sehen möchten – oder eben nicht. Meta hält somit einerseits an den Plänen fest beziehungsweise nimmt diese wieder auf, denn 9:16-Video sei die Zukunft, so Instagram-Chef Mosseri. Und das Wachstum von Reels sei ein Hauptbestandteil der Vision Metas, so Meta CEO Mark Zuckerberg. Andererseits begegnet das Unternehmen Usern dadurch mit einem Kompromiss – und führt den 9:16 Fullscreen nicht einfach alternativlos ein.


Wann der Roll-out der Funktion stattfindet und ob sie zunächst nur für Android-Geräte startet, ist unklar.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen