Suche
  • Jürgen Grünauer

Neu: Vanish Mode - Verschwindende Nachrichten bei Instagram & Messenger

Der neue Vanish Mode lässt Nachrichten automatisch verschwinden, sobald sie gesehen wurden und man den Chat wieder verlässt. Ähnlich wie bei WhatsApp!

Im Messenger kann man jetzt Nachrichten verschicken, die schnell wieder verschwinden – sobald sie ihren Zweck erfüllt haben. Auch bei Instagram wird das Feature zeitnah eingeführt. Kurz nachdem ein Test Facebooks zu selbstlöschenden Nachrichten auf WhatsApp bekannt geworden war, gibt das soziale Netzwerk jetzt die Einführung des Vanish Mode bekannt. Mit einem einfachen Swipe Up können die User den Modus einschalten, um Nachrichten beim Verlassen des Chats verschwinden zu lassen.


Im Messenger schon verfügbar: Per Swipe Up in den Vanish Mode

Wenn man Nachrichten im Facebook Messenger verschwinden lassen möchte, kann man das nun ganz einfach über einen Swipe Up tun. Dazu geht man in einen Chat und swiped nach oben. Sobald man nochmal den Swipe Up benutzt, befindet man sich wieder im regulären Chat-Modus. Egal, ob Texte geschrieben wurden, die man am nächsten Tag lieber nicht im Chat-Verlauf sehen möchte, oder mit fragwürdigen GIFs und Bildern jongliert wurde: Der Vanish Mode erlaubt es, eigene Nachrichten ganz schnell vergessen zu machen. Immerhin texten manche User in Messaging Apps häufig spontan und manchmal auch unüberlegt.


In Bezug auf die Sicherheit bei der neuen Funktion hat Facebook einige Register gezogen. Nur User, mit denen man bei Facebook (oder Instagram) verbunden ist, können den Vanish Mode in ihrer Kommunikation nutzen. Außerdem ist das Feature als Opt-in-Funktion designt. Zusätzlich werden User, von deren Chat ein Screenshot erstellt wird, obwohl sie sich im Vanish Mode befinden, unmittelbar von Facebook darüber informiert. Zudem lassen sich andere User blockieren und auch ein Chat kann bei Facebook gemeldet werden, wenn Unsicherheit aufkommen sollte.


Bald auch für weitere Länder erreichbar

Nach dem ersten Swipe Up, um den Vanish Mode zu starten, zeigt Facebook einen Screen an, der die Funktionsweise nochmals erklärt. Dabei werden dann auch weitere Details zum Blockieren und Melden angegeben. Aktuell ist das Feature bereits in der Messenger App in den USA und einigen weiteren Ländern verfügbar. Da Facebook es nach und nach ausrollen möchte, kommt es demnächst in weitere Regionen. Eine baldige Einführung für Instagram hat Facebook im Zuge der Zusammenführung der Instagram und Facebook Messenger ebenfalls angekündigt.

8 Ansichten

+43 1 3267000

#SocialMediaMarketing #FacebookMarketing #InstagramMarketing #InfluencerMarketing #FacebookWachstum #FacebookFans #OrganischerWachstum #FacebookBusiness #ContentManagement #KundenAufbauFacebook #FacebookAkquise #FacebookKundengewinnung #FacebookADs #SocialMediaKampagne #FacebookKampagne

Theophil Hansen Gasse 24, 1230 Wien, Austria

©2018 by NETWORX BOX