+43 1 3267000

#SocialMediaMarketing #FacebookMarketing #InstagramMarketing #InfluencerMarketing #FacebookWachstum #FacebookFans #OrganischerWachstum #FacebookBusiness #ContentManagement #KundenAufbauFacebook #FacebookAkquise #FacebookKundengewinnung #FacebookADs #SocialMediaKampagne #FacebookKampagne

Theophil Hansen Gasse 24, 1230 Wien, Austria

©2018 by NETWORX BOX

Suche
  • Jürgen Grünauer

WARUM eine FACEBOOKSEITE verifzieren?




In letzter Zeit besteht immer öfters Verwirrung, wenn es um die Verifizierung von Seiten und Profilen bei Facebook geht. Deshalb wollen wir mit diesem Artikel ein paar Grundlagen klären und die Erwartungen an den blauen oder grauen Haken in die richtige Perspektive setzen.


Warum Verifizieren?

Der Sinn der Verifizierung ist es primär, einem Nutzer zu zeigen, welches die offizielle Seite eines Künstlers oder Unternehmens ist. Damit man unter den 10.000 Justin Bieber Fanpages, also die eine richtige findet.

Aus einer Verifizierung ergeben sich (kaum) weitere Vorteile. Es lohnt sich also nicht unnötig Energie in die Verifizierung einer Seite zu investieren.


Welche Verifizierungen gibt es?

Grundsätzlich kann man drei verschiedene Verifizierungen unterscheiden:


Promis, VIPs, Journalisten: Diese Personengruppe hat die meisten Privilegien, wenn es um die Verifizierung geht. Verifiziert werden sowohl private Profile als auch Fanpages, niemals aber beides für ein und dieselbe Person. Facebook hat hier klare Regeln, welche Voraussetzungen eine Person erfüllen muss, um in diese Kategorie zu fallen. Dazu zählt unter anderem eine überregionale Bekanntheit. Man erkennt diese Verifizierung am blauen Haken.


Marken: Die zweite Gruppe sind national und international bekannte Marken. In dieser Gruppe werden ausschließlich Pages verifiziert. Man erkennt auch diese Pages an einem blauen Haken.


Places: Die dritte Gruppe sind Facebook Pages mit hinterlegten Ortsinformationen und einer Telefonnummer. Diese bestätigen damit, dass es diesen Ort wirklich an der angegebenen Adresse gibt. Die Verifizierung führt zu einem besseren Suchergebnis. Ihr erkennt diese Seiten an einem grauen Haken.

Dieses Wissen ist die Grundlage für jede Art der Verifizierung. Wenn ihr das Thema für eure Seite oder euren Place angehen wollt, solltet ihr also wissen, was ihr überhaupt erwarten könnt und wie ihr diese Verifizierung möglicherweise erreicht.

Wichtig: Facebook selbst und die Facebook Mitarbeiter haben bei diesem System keine Spielräume. Also, kein blauer Haken für den Metzger von nebenan und keine Verifizierung für Privatpersonen.


Wie kann ich die Verifizierung beantragen?

Auch hier muss man zwischen der grauen und blauen Verifizierung unterscheiden.

Die graue Verifizierung kann jeder Admin selbst in den Einstellungen der Seite unter General -> Page Verification starten. Dazu kann man entweder mit einem Telefoncomputer sprechen oder passende Dokumente hochladen.

Die blaue Verifikation für Promis, VIPs und Journalisten kann nur über ein Formular bei Facebook beantragt werden. Auch Unternehmen können über dieses Formular gehen. Alternativ kann ein Facebook Account Manager bei der Einrichtung helfen.

12 Ansichten